Donnerstag, 3. Dezember 2015

Jens Berger: Mangels Spenden keine Motivation mehr für Spiegelfechter

Wenn die Spenden nicht mehr so üppig fliessen, hat Jens Berger keine Motivation mehr...


"Und dann wundert sich das Kommentar[i]at, ernsthaft, dass wir keine Motivation mehr haben."  (Jens Berger, Spiegelfechter)
 

Dass die goldenen Zeiten beim SPIEGELFECHTER schon längst vorbei sind, ist in linken Kreisen kein Geheimnis. Die Spenden für die Spiegelfechter sind seit Jahren rückläufig.
Dass das Blog, das nur noch durch eine Melange aus querfröntlerischem Duktus, zackiger Deutschtümelei, denkfaulem Papageienjournalismus, eitler Geckenhaftigkeit und gnadenlosen Opportunismus auffällt, jemals wieder zu einem „echten“ Polit-Watchblog wird, ist eigentlich auszuschließen … aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

(Aus "Der SPIEGELFECHTER nippt vom Gift, das er selbst jahrelang verspritzt hat")



Na, dann hoffen wir mal, dass die Spenden bei den NachDenkSeiten üppiger kommen. Dank der Öffnung der NachDenkSeiten nach völkisch neurechts und der neuen Allianz-Partnerschaft mit Ken Jebsen sollte dies ja kein Problem sein...

Kommentare:

  1. Auch der Duke jammert über die kleiner gewordene Zahl an Spendern...

    AntwortenLöschen
  2. via Friedensdemo-Watch:
    "Die Spitzen der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht, wollen zusammen mit dem Rechtspopulisten und Verschwörungsideologen Willy Wimmer auftreten[1].
    Willy Wimmer ist regelmäßig Gast bei Jürgen Elsässers Compact, bei RT Deutsch und bei KenFM. Bei KenFM lobte er Pegida[2] und bezeichnete die USA als die wahren´Verursacher beider Weltkriege, mit denen angeblich ein Deutsch-Russsisches Bündnis verhindert werden sollte[3]."

    https://www.facebook.com/friedensdemowatch/photos/a.644425858945007.1073741828.644416022279324/938082466246010/?type=3&theater

    Querfront halt...

    AntwortenLöschen
  3. Uli Gellermann bejammert "Kampagne gegen NachDenkSeiten"
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=29301#h18
    http://www.rationalgalerie.de/schmock/kampagne-gegen-nachdenkseiten.html

    AntwortenLöschen
  4. Kommentator "Nachdenker" wirbt auf dem NDS-nahen Hetz-Blog "Propagandaschau" für einen Artikel von "Alles Schall und Rauch" (wird in Querfrontkreisen gerne gelesen). Wer den Dreck von Freeman liest, wird darüber ins Bild gesetzt, dass die Ölverkäufe der IS etwas mit Rothschild zu tun hätten...
    https://propagandaschau.wordpress.com/2015/12/02/ard-und-zdf-schweigen-russische-pressekonferenz-ueber-oelexporte-des-islamischen-staats-in-beiden-hauptnachrichtensendungen-tot/#comment-68196

    Es soll auch linke Blogs geben, die "Alles Schall und Rauch" auf ihrer Blogroll führen oder führten. Davon sollen sogar noch Screenshots existieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und RT Deutsch titelt: "Die größten Nutznießer des IS-Ölschmuggels? Türkei und...Israel"
      https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/35847-irakischer-geheimdienst-is-nutzt-illegalen/

      RT Deutsch halt, die "Gegenöffentlichkeit"...

      Löschen
  5. via GenFM:
    "Bei KenFM wird in einem Artikel von Heinrich Wohlmeyer in bester Pegida-Manier vor einer "Islamisierung" und einer "Immigrantenflut" gewarnt. Des Weiteren wird auf den neurechten Thinktank "Ein Prozent für unser Land" verlinkt, auf dem die rechtsradikale Identitäre Bewegung als "mutige Bürger" gorifiziert wird."
    https://www.facebook.com/GenFM/photos/a.832340113449425.1073741827.832328933450543/1228579753825457/?type=3&theater

    Und mit einem solchen Widerling geht Albrecht Müller eine Allianz-Partnerschaft ein...

    AntwortenLöschen
  6. Spiegel zur Putins Rede an die Nation: " Bis 2020 solle Russland sich vollständig selbst mit eigenen Lebensmitteln versorgen, so Putin. Um das zu erreichen, will der Staat hart durchgreifen: Man werde "unzuverlässigen Besitzern Boden entziehen und ihn versteigern"."
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-wladimir-putin-droht-tuerkei-putins-zorn-a-1065904.html#

    Einen an der Waffel...?

    AntwortenLöschen
  7. Florian Rötzer macht sich bei Querfröntlern und Putinverstehern beliebt:
    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46747/1.html

    Er wird vom Kommentariat, das er sich selbst herangezüchtet hat, als "Lügenpresse Hampelmann" beschimpft...

    AntwortenLöschen
  8. Why doesn't Jens B. ask Uncle Vladimir for some rubles?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha!
      Ich gehe davon aus, dass die NachDenkSeiten vermehrt aus russischen Quellen gesponsert werden. Somit profitiert auch Jens Berger davon.

      Löschen
  9. “Muslime tragen den neuen Judenstern!” (Xavier Naidoo)
    http://tapferimnirgendwo.com/2015/12/04/muslime-tragen-den-neuen-judenstern-xavier-naidoo/

    Lesenswert, was Gerd Guurmann über XN schreibt.

    AntwortenLöschen
  10. "Moskau bleibt Beweise für Ölhandel mit IS schuldig"
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/satellitenfotos-erdogan-und-putin-streiten-weiter-ueber-oel-an-is-a-1065837.html

    "Was hat Putin von seinen Behauptungen? Sie sind ein Ablenkungsmanöver von der Tatsache, dass seine Regierung bisher kaum etwas gegen den IS tut. Stattdessen bombardiert sie vor allem diejenigen, die den IS in Syrien bekämpfen und stützt ein Regime, das tatsächlich in industriellem Maße Öl und Gas vom IS kauft." (Spiegel)

    Erbärmlich.

    AntwortenLöschen
  11. Ist Pegida-Versteher Willy Wimmer ausgeladen worden?
    https://www.facebook.com/friedensdemowatch/photos/a.644425858945007.1073741828.644416022279324/938082466246010/?type=3&permPage=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elim Garak bei Sahra Wagenknecht: "Warum durfte Willy Wimmer nicht sprechen, der war doch im ersten Aufruf angekündigt?"
      https://www.facebook.com/sahra.wagenknecht/posts/1201564453194283

      Keine Antwort bisher...

      Löschen